Mittwoch, 27. November 2013

DIY Adventskranz

Heute mal was ganz anderes. Praktische Lebenshilfe von der Küchenmamsell sozusagen. Und zwar für diejenigen unter euch, die ebenso wie ich nicht in der Lage sind, einen Adventskranz zu gestalten, geschweige denn, selbst zu binden!

Eine Bekannte von mir hat auf Facebook ihren selbstgemachten Adventskranz gezeigt. Sie hat alles selbst gemacht, aus verschiedenem Grün einen Kranz gebunden und sehr hübsch dekoriert, mit Sternen und Zapfen und Schleifen und Kugeln und Glitter und allem Pipapo. Wahrscheinlich hat sie sogar diesen Strohrohling selbst gemacht! Ich kann hier nur Vermutungen anstellen, war aber zutiefst beeindruckt.

Ich kann das nicht. Meine Geduld reicht für acht Stunden Schule am Tag und selbst das nicht immer. Da habe ich in meiner sauer erarbeiteten Freizeit keine Nerven mehr, Tannen- und Thujazweige in Kreisform zu bringen. Deswegen sieht mein Adventskranz Adventsteller so aus:



Zutaten 
(für einen Adventskranz)

vier Kerzen
ein großer Teller, am liebsten in gold
ein Haufen Moos
Holzsterne und goldene Keramik Sternchen
ein paar Zimtstangen


Mein großer goldener Teller ist vom großen blauen Möbelhaus. Holzsterne und goldene Sternchen bekommt ihr günstig in jedem Blumenladen oder Baumarkt. Zimt am Stück gibt es im gut sortierten Supermarkt und Moos im Wald :)

Ich wollte ursprünglich Bienenwachskerzen verwenden, habe aber nicht daran gedacht, rechtzeitig welche zu machen. Nächstes Jahr dann, diesmal musste es schnell gehen...

Wenn ihr frisches Moos verwendet, lasst es einen Tag draußen liegen, damit kleine Tierchen aus der Sache wieder rauskommen; die haben vermutlich keine Lust, die Adventszeit auf eurem Esstisch zu verbringen.

Das Moos legt ihr am nächsten Tag einfach auf euren Teller, stellt die Kerzen drauf und verteilt noch ein paar Sterne und einige Zimtstangen (für den Duft!) auf dem Teller. Ich musste meine Kerzen ein wenig mit Knete stabiliseren, weil der Teller leicht konkav ist. Das tarnt man dann eben mit ein bisschen Moos :)






Kommentare:

  1. Eine tolle Lösung für alle ohne Geduld :D Ich gehöre auch dazu, werde mir das mal merken :)

    PS: Das Video ist ja wohl mal total freakig :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die vor Jahren mal im Gebäude 9 in Deutz gesehen. War eine ziemlich schräge Veranstaltung, das Ganze, vor allem weil ich da so unvorbereitet reingestolpert bin. Habe aber schnell festgestellt, dass die großartig sind :D

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com