Dienstag, 21. April 2015

Veganer Thunfisch Nudelsalat mit Mais

Nach dem Kichererbsensalat gibt es heute wie versprochen das Rezept für den veganen Thunfisch Nudelsalat. Den veganen Thunfisch habe ich bei alles-vegetarisch.de aus Interesse bestellt, weil ich mir so ein abgefahrenes Produkt gar nicht vorstellen konnte :D

Der Thunfisch schmeckt erschreckend echt, der Mann hat gedacht, ich hätte ihm wirklich Thunfisch untergejubelt!


Ansonsten kommen in den Salat Mais, viele frische Kräuter und ein leichtes Joghurtdressing. Der ideale Grillbegleiter :)


Zutaten
(für vier Personen als Beilage)

500 g Nudeln (bei mir bunte)
200 g Mais
150 g Sojajoghurt
2 EL Aioli (oder vegane Mayonnaise)
1 Bund Schnittlauch
1/2 Bund krause Petersilie
Salz
Pfeffer
300 g veganer Thunfisch


Das Dressing kommt ohne zusätzliches Öl aus, da der Thunfisch bereits sehr ölig ist.

Kocht die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente.

Wascht und hackt die Kräuter sehr fein.

Mischt Sojajoghurt, Aioli und die Kräuter in einer großen Schüssel und würzt mit Salz und Pfeffer.

Gebt Nudeln und Mais dazu und verrührt alles gut miteinander.

Zum Schluss hebt ihr den veganen Thunfisch unter.


Lasst den Salat mindestens eine Stunde durchziehen, schmeckt ihn nochmal mit Salz und Pfeffer ab und wartet mal die Reaktion der anderen am Tisch ab :)


Kommentare:

  1. Oh, das klingt spannend. Ist vorgemerkt für meine nächste alles-vegetarisch-Bestellung, ich liebe "Fischgeschmack"!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus. Die Variante "Veganer Thunfisch" ist mir neu, hört sich aber super an. LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...war auch echt so ein kleines Abenteuer auf dem Teller :D

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com