Dienstag, 17. Februar 2015

Veganes Möhrengrün Pesto

Ihr wisst ja schon, dass ich ein großer Pesto Freund bin. Letzte Woche habe ich bei meinem Bioladen dann ein Bund bilschöne Bilderbuchmöhren mit Grün obendran gefunden und sofort mitgenommen. Ich weiß gar nicht, auf was ich mehr scharf war: auf die Möhren oder das Grün.

Zu Hause angekommen, habe ich gleich Pesto gemacht. Das Rezept ist spontan improvisiert gewesen und hat sich als äußerst lecker herausgestellt :)


Zutaten
(für ein kleines Gläschen von ca. 200 ml)

50 g Walnüsse
Möhrengrün von ca. sieben bis acht Möhren
2 Knoblauchzehen
2 EL Hefeflocken
Salz
100 ml Olivenöl


Ich predige es immer wieder: Bei der Herstellung von Pesto ist ein qualitativ hochwertiges und aromatisches Olivenöl ein absolutes Muss! Das Salz sollte ebenfalls gut sein, nehmt Meersalz.

Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten, bis sie anfangen, zu duften.

Dem Möhrengrün ein wenig die Stiele kürzen und es gründlich waschen.

Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und gründlich durchpürieren lassen. Ihr könnt natürlich auch einen Pürierstab nehmen, dann dauert es aber etwas länger.


Füllt das Pesto in ein heiß ausgespültes Gläschen und gebt etwas Olivenöl auf die Oberfläche, so hält sich das Pesto mehrere Tage im Kühlschrank.

Ich hab zum Pesto meine heißgeliebten Dinkel Tagliatelle und frische geriebene Möhrchen gegessen :)



Kommentare:

  1. Schönen guten Abend die Mamsell,
    ihre Seite ist fantastisch und die ganze Familie erfreut sich über Ihre Rezepte.
    Herzlichste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich sehr zu hören! :)
      Viel Spaß beim Kochen und Backen!

      Viele Grüße

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com