Mittwoch, 27. August 2014

Lieblingsprodukte: Vegane Sahne

Heute kommt das vorerst letzte Lieblingsprodukt. Das liegt nicht nur daran, dass ich euch die meisten meiner Lieblingsprodukte schon gezeigt habe, sondern auch daran, dass ich im September hier auf dem Blog ein bisschen kürzer treten werde, weil mein Examen bevorsteht.
Ob es im Oktober dann mit Lieblingsprodukten weitergeht oder ob ich mich auch mal dem Vegan Wednesday widme, habe ich noch nicht entschieden.
Trotzdem gilt: wenn ihr ein famosfabulöses neues Produkt entdeckt, würde es mich sehr freuen, wenn ihr mir davon erzählt :)

Jetzt aber zum Lieblingsprodukt für heute; genauer genommen sind es gleich drei...


Vegane Sahne in drei Ausführungen! Ich nutze sie alle mehr oder weniger parallel, die Hafer Cuisine aber hauptsächlich für klassische Sahnesoßen oder zum Verfeinern von Suppen. Die Soya Cuisine benutze ich auch gerne für süße Gerichte, die Sahne erfordern, bspw. für Pancake Teig oder Kaiserschmarrn.

Die Sahne ganz rechts ist meine Kuchen und Torten Sahne; sie lässt sich super aufschlagen und bleibt auch ohne Sahnefest steif. Ich fülle damit Torten, verziere Cupcakes oder mache kleine Sahnehäubchen. Ein echtes Zaubermittel!

Außerdem benutze ich noch eine vierte Sahne: Natumi. Die kommt allerdings nur ins Eis, weil sie zwar eine tolle Textur hat, sich aber leider kaum aufschlagen lässt. Den Artikel dazu findet ihr hier.

Hafer Cuisine
Hersteller: Oatly
Preis: ca. 1,20€ für 250 ml
Gibt´s bei: Bioläden

Soya Cuisine
Hersteller: Alpro
Preis: ca. 1€ für 250 ml
Gibt´s bei: Supermärkten

Universelle Schlagcreme (was ein Name...)
Hersteller: LeHa
Preis: ca. 1€ für 200 ml
Gibt´s bei: Supermärkten

Welche Sahne verwendet ihr für welche Lebenslage? ;)


Kommentare:

  1. Die Schlagfix hab ich letzthin neu für mich entdeckt, die ist wirklich lecker :) Die Alpro hatte ich auch schon mal und fand sie schmeckt leicht nussig, hat gut zum Brokkoli gepasst. Aber nachdem ich Soja nur in geringen Mengen vertrage hab ich sie schon lang nicht mehr gekauft - ich verwende ohnehin fast nie Sahne.

    Viel Erfolg schon mal beim Examen bzw. der Vorbereitung darauf! :)

    Lieben Gruß,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carla,

      vielleicht probierst Du dann mal die Oatly Hafersahne aus, die ist sojafrei :) Und von Natumi gibt´s auch sojafreie Varianten, die hab ich allerdings noch nicht probiert.

      Grüße!

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com