Mittwoch, 21. Mai 2014

Lieblingsprodukte: Haselnussmilch

Ich habe eine kleine Eigenheit (wahrscheinlich mehrere, aber ich erzähl euch nur von einer): immer, wenn ich nass geworden bin und mir so richtig schweinekalt (darf man schweinekalt auf einem veganen Blog schreiben?) war, habe ich danach das Bedürfnis, warmen Pudding zu essen. Und ich werde ziemlich oft nass, da ich mehrmals wöchentlich schwimmen gehe, zu optimistisch mit der Wahl zwischen Bus und Fahrrad umgehe und keine Regenjacke besitze.

Warum ich das alles erzähle?


Weil man mit dieser Haselnussmilch einen Schokoladenpudding anrühren kann, der nach Hanuta schmeckt!

Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen den unbehandelten Birkenregalen im Bioladen! Dem Mann (sonst eher Kondensmilch-Fraktion) schmeckt sie auch gut im Kaffee.

Hersteller: Provamel
Preis: um die 3€
Gibt´s bei: Bioläden

(Sicher kann man die auch selbst machen, ich möchte meinem armen kleinen Smoothiemixer das aber nicht antun. Wenn ihr aber einen pferdestarken Mixer habt, probiert´s mal aus!)

Was ist eure liebste pflanzliche Milch?



Kommentare:

  1. oooooh yeeees, von der hab ich noch ne offene Packung im Kühlschrank. Fehlt nur noch Puddingpulver zu meinem Hanutaglück. Ich weiß, was ich mir heute nach Feierabend schnell kaufen gehe! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puddingpulver geht bei mir dank vorausschauenden Hamsterkäufen in den Sorten Mandel und Schokolade nie aus ;)

      Löschen
  2. Nutella! Mich erinnert sie an Nutella und die Mandelmilch von Provamel ist flüssiges Marzipan - ja, ich habe eine blühende Fantasie. (: Die Puddingidee ist wunderbar.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die schmeckt sehr lecker, ist aber auch leider etwas kostspieliger...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht. Ich denke mir aber immer: wofür Geld ausgeben, wenn nicht für gutes/leckeres Essen? ;)

      Löschen
  4. Oooooooja, Haselnussmilch *.* Spätestens seit meiner Entdeckung von Hanuta-Kakao bin ich hin und weg von ihr! Allerdings mach ich meine selbst, die schmeckt mir nämlich sogar noch besser und es ist doch deutlich preisgünstiger. Ich hab übrigens keinen pferdestarken sondern nur einen 60 Euro-Mixer, aber es klappt tadellos ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uh dann muss ichs vielleicht doch mal versuchen! vor allem weil ich immer viele haselnüsse bekomme, die so an sich schon total lecker sind :)

      Löschen
  5. .... war früher genial. Haben leider die rezeptur verändert... schmeckt jetzt sehr wässrig....

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com