Dienstag, 22. April 2014

Mandelparmesan

Wie im Newsletter angekündigt (für den ihr euch dort rechts in der Sidebar anmelden könnt →) gibt es hier zur Zeit viele viele Rezepte für veganen Käse. Das Rezept für veganen Mozzarella habe ich euch schon gezeigt. Heute ist eine Parmesan Alternative dran. Aus Mandeln! 


Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das Rezept her hatte. Wenn es eures ist, bitte einmal kurz "Hier!" schreien.


Zutaten
(für ein kleines Glas voll)

100 g Mandelmehl
2 EL Hefeflocken
1 EL Semmelbrösel
Salz


Das Mandelmehl in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze so lange rösten, bis das Mandelmehl Farbe annimmt und goldbraun wird.

Vom Herd nehmen, Hefeflocken und Semmelbrösel unterrühren und großzügig salzen.

Alles gut vermischen; in einem Schraubglas hält sich der Parmesan eine Weile.


Den Mandelparmesan könnt ihr genauso wie normalen Parmesan auf Pasta, Salate und Aufläufe streuen, er schmeckt wunderbar herzhaft :)


Kommentare:

  1. Den gab es heute bei mir auch zu Linsen-Bolognese ;-) einfach super lecker

    AntwortenLöschen
  2. Meinst du mit Hefeflocken normale trocken Hefe und Mandelmehl=gemahlene Mandeln? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hefeflocken bekommst Du im Reformhaus oder Bioladen, es handelt sich um Nährhefe und unterscheidet sich von Hefe zum Backen. Und als Mandelmehl kannst Du gemahlene Mandeln nehmen, es gibt aber tatsächlich auch Mandelmehl, das eine feinere Konsistenz hat.

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com