Sonntag, 16. Juni 2013

Vegane Waffeln - süß am Sonntag

Eben ist mir aufgefallen, dass ich dazu neige, sonntags besonders viele süße Schweinereien zu essen :)
Und deswegen gibt´s heute Waffeln. Mit Sirup. Und Puderzucker. Und Bananen und Äpfeln. Und Marmelade. Und auch noch vegan.


Zutaten
(für 8 Waffeln, die uns beide ziemlich außer Gefecht gesetzt haben)

250 g Mehl
80 g Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
250 ml Sojamilch mit Vanillegeschmack oder Hafermilch
50 ml sehr sprudeliges Mineralwasser
etwas Margarine oder neutrales Öl um das Waffeleisen einzufetten


Mehl, Zucker und Backpulver vermischen.

Mineralwasser und Sojamilch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig portionsweise in einem Waffeleisen ausbacken.


Alles draufladen, was man so an Leckereien im Haus findet: Bananen, Schokoladensirup, Puderzucker, Marmelade, Ahornsirup, Nugat,...
Ich könnte ewig so weitermachen, leider hat nach drei Waffeln keine mehr reingepasst.






Kommentare:

  1. Hallöchen,
    heute habe ich mit einer Freundin diese Waffeln backen wollen, um mein wiedergefundenes Waffeleisen "wieder-einzuweihen". Leider ist der Teig komplett im Waffeleisen hängen geblieben, trotz Einfetten!
    Lag das womöglich daran, dass im Teig selbst überhaupt kein Fett enthalten ist?? Dass wir Vollkornmehl verwendet haben, wird wohl kaum eine entscheidende Rolle gespielt haben...!?
    Letzten Endes sind wir auf die Pfanne umgestiegen und haben äußerst köstliche Pfannkuchen gebacken ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leonie!

      Das der Teig im Waffeleisen kleben bleibt, könnte zwei Gründe haben: erstens habt ihr vielleicht nicht genug Fett genommen, ich nehme einen Backpinsel, streiche den ordentlich mit Margarine ein und streiche wiederum das Waffeleisen vor jeder neuen Waffel gründlich bis in die letzte Ritze mit Margarine aus. Oder (das halte ich für wahrscheinlicher) es liegt am Waffeleisen; meins ist aus schwerem Gusseisen und stammt aus der Mitte des letzten Jahrhunderts, vermutlich ist es eines der ersten Elektrogeräte überhaupt :)
      Das Gusseisen trägt nicht nur zum Geschmack bei, sondern lässt den Teig auch fast von alleine herausfallen. Wenn ihr nun aber nur ein Teflon Waffeleisen habt, würde ich dem Teig einfach mal ein paar Esslöffel neutrales Öl oder geschmolzene Margarine hinzufügen.
      Ich hatte mit dem Rezept und meinem Eisen noch nie Probleme :)

      Viele Grüße!

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com