Sonntag, 23. Februar 2014

Cantuccini - süß am Sonntag

Sonntag ist Süßtag. Aber es muss nicht immer Kuchen sein! Heute gibt´s ein bewährtes Rezept für Cantuccini, die ich oft verschenke und noch häufiger mir selbst kredenze :)



Zutaten
(für ein Rudel Kekse, ca. 40 Stück)

100 g ganze, ungeschälte Mandeln
250 g Mehl
1 TL Backpulver
160 g Zucker
1 Biozitrone
1 Prise Salz
50 ml Sojamilch oder jede andere pflanzliche Milch
100 g Margarine
100 g gehackte Mandeln


Heizt euren Ofen auf 170°C vor.

Wascht die Biozitrone und reibt die Schale ab.

Mischt Mehl, Backpulver, Zucker, Zitronenschale und Salz.

Gebt die Margarine in kleinen Stücken, die Sojamilch, die ganzen sowie die gehackten Mandeln dazu und verknetet alles miteinander zu einem geschmeidigen, kaum klebenden Teig.

Formt den Teig in zwei oder drei dicke Rollen, drückt diese etwas platt und backt sie für 15 Minuten.

Lasst sie ein wenig abkühlen, bis ihr sie gerade so anfassen könnt. Schneidet sie (am besten mit einem gezahnten Messer) in 1 cm dicke Scheiben, die ihr mit der Schnittfläche nach oben auf zwei Backblechen verteilt und nochmal 10 Minuten backt.



Lasst die Cantuccini komplett auskühlen. Dann könnt ihr sie verpacken oder in euren Kaffee schubsen. Sie halten sich mehrere Wochen. Theoretisch.


Kommentare:

  1. Ohja, Cantuccini sind sowas tolles! Muss ich auch endlich mal wieder backen. Seit eineinhalb Jahren (seit ich vegan bin), habe ich sie nicht mehr gebacken...Vielen Dank für die Inspiration!

    Herzlich sonnige und frühlingshafte Grüsse aus der Schweiz
    tris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, die schmecken in vegan auch ganz genauso. Hab sie jedenfalls schon einer Menge Leute verfüttert, die nicht vegan sind (Kollegen, Fachleiter, Nachbarn) und es hat nie einer was gemerkt ;)

      Hab einen schönen Sonntag!

      Löschen
  2. Ooooh, wie lecker, ich liebe Cantuccini, habe aber noch nie selbst welche gebacken. Vielleicht sollte ich das mal angehen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht ganz schnell und der Teig fühlt sich lustig an. Ist für mich auch irgendwie ein Kriterium :D

      Löschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com